TAI Logo;r Flamme;r
Home Deutsch English

Investmentphilosophie


Als Investoren und Investmentberater verfolgen wir eine mittel- bis langfristige Orientierung. Aus einer übergeordneten Perspektive heraus bevorzugen wir Sachwerte (hard assets) vor Finanzwerten (financial assets).

Wir favorisieren Wirtschaftssektoren und Geschäftsmodelle, die sich selbst bei einer dramatischen Verschlechterung der wirtschaftlichen Entwicklung (Rezession oder gar Depression) und finanziellen Situation der westlichen Volkswirtschaften als robust erweisen sollten.

Durch diese Investmentphilosophie sind wir in der Lage, Finanzinvestoren eine wirksame Diversifikation ihres Portfolios in wenig korrelierte Wachstumsmärkte und alternative Vermögensklassen (Agrarwirtschaft, Landinvestments, regenerative Energien, Immobilien in Pionier- und Schwellenländern) zu bieten.

Von einer gefährlichen Zuspitzung der Finanzkrise, bei der es sich u. E. im Wesentlichen um eine strukturelle Verschuldungs- und Bankenkrise der westlichen Volkswirtschaften handelt, dürften die afrikanischen Länder südlich der Sahara weniger betroffen sein als die meisten anderen Weltregionen.

Unserer festen Überzeugung nach dürften ausgesuchte Afrika-Investments über die nächsten zehn Jahre deutlich weniger risikobehaftet sein als viele heute noch als „sicher“ geltenden Investments in westlichen Ländern (z. B. Staatsanleihen). Insofern bieten sich Investmentprojekte in Afrika als interessanter Risiko-Hedge für institutionelle, aber auch private Anleger an.